Eine genaue Beschreibung des

SIMPLE lifeSTYLE findet man im

Open Source Bewusstseinsportal.

 

 

 

 

 

Ich habe als Wahrheitssuchender viel Zeit dafür aufgewendet, verstehen zu WOLLEN, was wirklich zählt um glücklich und frei zu SEIN. Irgendwann habe ich begonnen diese Zusammenhänge in Form des Open Source Bewusstseinsportals zu dokumentieren und allen Menschen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Diese Publikationen spiegeln natürlich nur meine eigene WAHRnehmung des Lebens wieder und sind nur eine subjektive Betrachtung der Wirklichkeit.

 

 

Was aus meiner Sicht wirklich zählt, ist das eigene Gefühl, dass man jetzt gerade hat. Wer 1.000 Zusammenhänge des Lebens weiß, es aber nicht schafft glücklich, entspannt und frei zu SEIN, hat aus meiner Sicht nichts verstanden. 

 

 

Jeder Mensch kennt dieses Gefühl, wo man komplett entspannt im eigenen Körper ruht. Du stehst über den Dingen und nichts erscheint mehr als Problem, doch den Wenigsten gelingt es bis jetzt, dauerhaft in diesem natürlichen FÜLLE Bewusstseinszustand zu SEIN.

 

 

Der intuitive Erfolgsweg besteht daraus, dem inneren Glück- und Freiheitsgefühl zu folgen und es im besten Fall nicht mehr zu verlieren. Es entstehen dabei von selbst immer wieder Situationen, in denen man dieses innere Verbundenheitsgefühl verliert.

Der Entwicklungsprozess ist dann, sich von dem zu lösen, woran man gerade festhält, um wieder gelassen und frei zu SEIN. Im Prozess des Festhaltens nehmen wir uns selbst Raum und das gute Gefühl. 

Ein Mensch der den eigenen Körper noch gar nicht spürt, sollte sich noch mehr in sich selbst hineinentspannen und alle Emotionen zulassen, die von selbst auftauchen. Dadurch entsteht innerer Raum und die Verbundenheit mit dem eigenen Körper.

Durch einfache Körperpräsenz beginnen die 50 Billionen Körperzellen zu glühen, man ist voller Energie und wird von ihr durchströmt. Diese universale Lebensenergie, die man dabei ausstrahlt hat viele Namen: Prana, Orgon, Chi, Ki,... Manche sagen auch einfach Liebe dazu. Das ist etwas gegen das es kein Argument dagegen gibt, denn es ist bei jedem Menschen, der präsent im eigenen Körper ist (da). Der Lernprozess ist ein ständiges offen SEIN, ohne an Menschen oder Dingen festzuhalten.

 

Damit wird das Leben spannend, weil von selbst zu-fällig Dinge auftauchen, die deiner emotionalen inneren Freiheit entsprechen. Das Gesetz der Resonanz wirkt durch den FLOW.

Wer noch versucht eine Lösung mit dem Verstand herbeizuführen, ohne sich selbst und den eigenen Körper zu spüren, der verschwendet seine Zeit.

Im Gefühl der inneren Freiheit im Zustand des gegenwärtig SEINS, denkt der Mensch gar nichts mehr. Er ist da und das genügt, um erfolgreich zu SEIN. Die Intuition wirkt durch den Menschen von selbst. DER FOCUS SOLLTE EINZIG UND ALLEIN DARIN LIEGEN, IM EIGENEN KÖRPER PRÄSENT ZU SEIN, ALLES WAS DANN PASSIERT IST NICHT MEHR ETWAS, DASS DU UNTER KONTROLLE HAST, ABER ES WIRD ERFOLGREICH SEIN UND DU WIRST DICH DABEI FREI FÜHLEN! 

 

 

Wenn du etwas loslässt,

 

bist du etwas glücklicher.

 

Wenn du viel loslässt,

 

bist du viel glücklicher.

 

Wenn du ganz loslässt,

 

bist du frei. 

 

(Ajahn Chah)

 

 

Wenn etwas permanent gedanklich präsent ist, ist das ein Anzeichen dafür, dass man (noch) daran festhält. Sehr oft erWARTEN wir von anderen Menschen die Anerkennung, die wir uns selbst noch nicht geben können.  Wenn man keine Lust auf eine Sache hat, kann das ein Indiz dafür sein, dass eine fremde Erwartung da ist. ;-) Alles Gute!

 

 

 

Matthias Loderbauer

 

Vereinsvorstand

 

Mai 2018